Jetzt wird eingeräumt.
Neue Werkhalle bei CEP Freiberg fertig

Ende 2018 war Baubeginn; jetzt wird bereits eingeräumt. Die neue Werkhalle bei CEP Freiberg ist fertig geworden – termingerecht.

Neuer Hof inklusive. Der Hallenneubau bei CEP Freiberg ist abgeschlossen.

Die neue Werkhalle bei CEP Freiberg ist fertig geworden – termingerecht. Überschaubare Bauprojekte haben offenbar größere Chancen, die Zeitvorgaben einzuhalten. Ein wenig geholfen hat vielleicht, dass dank architektonischer Expertise im eigenen Haus der Anfang schnell gemacht war. Aber was wäre das ohne jenes solide verlässliche Bauhandwerk wert gewesen, das danach kam? Hier ein Dank an alle, die dabei waren!

Nun ist Platz: zum einen für die „Vervielfältigung“ vorhandener Anlagen, um Kapazitätsproblemen besser begegnen zu können. Zum anderen wird bekanntlich eine neue Anlage für Endlosprodukte aufgebaut – technologisches Neuland. Auch einen größeren Sozialraum gibt es im Neubau. Schließlich ist die Belegschaft von CEP Freiberg im letzten Jahr auf über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen.

Das Energieeffizienz-Projekt, mit dem das Unternehmen kürzlich den Sächsischen Gewerbeenergiepass erwarb, wird in den neuen Räumen konsequent umgesetzt: Kühlkonzept und energiesparende Beleuchtung.

Nebeneffekt des Bauprojekts: Der ehemals große Werkhof ist durch den Hallenbau nicht nur geschrumpft – was von ihm geblieben ist, hat nun auch ein Aussehen bekommen, das den Namen Hof wirklich verdient.