Diesmal wollte er es genau wissen
Staatsminister Dulig bei CEP Freiberg auf der Z 2019

18. März 2019

Am 6. Februar besuchte Martin Dulig, sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, den Stand von CEP Freiberg auf der Z 2019. Zwei Jahre zuvor, auf der Z 2017, war das Unternehmen in seinem Beisein mit einem der drei Innovationspreise der Messe ausgezeichnet worden. Sachsens oberster Wirtschaftspolitiker erkundigte sich bei Geschäftsführer Dr. Möhler, wie es mit der Firma vorangehe. Dass ein Unternehmen des Freistaats ein europäisches Großforschungszentrum wie das CERN beliefert, machte dabei ebenso Eindruck wie die Nachricht, dass sich bei CEP Freiberg eine Frau auf eine Führungsposition vorbereitet: Katrin Möhler, die Tochter des Gründers.

Staatsminister Dulig (Mi.) im Gespräch mit Katrin Möhler (li.) und Dr. Möhler (2. v. li.). Foto: Jens Schlueter / Leipziger Messe